Videos

20150214_Rapid-Ried

Video ansehen
Strafbare Abseitsstellung, da der Rapid-Angreifer versucht den Ball zu spielen und diesen nur knapp verfehlt. Würde der Rapid-Stürmer keinen Gegenspieler (in diesem Fall den Tormann) vor sich haben, dann wäre er im Gegensatz zur tatsächlichen Situation nicht strafbar im Abseits. D.h. das Hinrutschen und versuchen den Ball zu spielen ohne Gegner ist nicht strafbares Abseits!