Videos

20130927_Parndorf-Kapfenberg_Abseitssituation Gegner beeinflussen

Video ansehen
Im Zuge eines Kapfenberger Angriffs wurde der Ball scharf von der Seite vor das Tor gespielt und von einem Parndorfer durch Hineinrutschen in das eigene Tor geschossen. Zwar war bei der Ballabgabe ein Kapfenberger hinter dem Parndorfer, jedoch aufgrund seiner Position nicht in der Lage in einen „Zweikampf mit dem Gegner, um den Ball spielen zu können“ zu gehen (Tatbestand „Gegner beeinflussen“).
Demzufolge war die Abseitsanzeige unrichtig und hätte der Treffer zählen müssen.